Suche  

Frosch Sportreisen  

froschsommer3

Wikinger Reisen  

Bookmarks  

Käsewanderung im Bregenzerwald 4 Tage

Käsewanderung im Bregenzerwald 4 Tage

PDFDruckenE-Mail
Benutzerbewertung: / 96
SchwachPerfekt 
Käsewanderung im Bregenzerwald 4 Tage

KaesewanderungCharakter 
Gemütliche Bergwanderung mit vielen leckeren Zwischenstops, 65 km
 Als 4-Tages-Tour auch mit Kindern kein Problem. Bei Schlechtwetter- oder Stimmungseinbruch kann problemlos abgekürzt werden. Und im Bregenzerwald kann Wandern noch einsam sein. Auch an Wochenenden tritt man sich kaum auf die Füße.
Unter dem Motto " Käsestrasse Bregenzerwald" haben sich Sennereien. Alpen und private Käsemacher, Bauernhöfe, Käsewirte und Spezialitätengeschäfte zusammengeschlossen. Die Stationen sind gut beschildert und man darf auch hinter die Kulissen schauen.

TAG 1:
Bregenz1Bregenz - Pfänder (1064 m) - Scheidegg - Elchenberg (796 m) mit Käselehrpfad am Pfänderrücken, 12 km, reine Wanderzeit ca 3 h
 Ausflüge: Käseherstellung vormittags (ca 9 Uhr) In der Sennerei Lutzenreute oder Sennerei Jungholz- Hinteregg. Adlerwarte mit "Flugschau" auf der Pfänder Bergstation, tgl 11/14 30 Uhr, Eintritt ca 4,-€
Tipp für Fußfaule: Seilbahn (Bergfahrt 7 €)


TAG 2:
Eichenberg - Jungholz - Hinteregg - Hirschberg (1095 m) 2 h
Ahornach - Schlößlisberg - Hinterhub (566 m) - Schönenbühl- Sulzberg (1015 m), 2 h
Simmlisgschwend - Brunnenau - Riefensberg (781 m). 1 h
 Dann per Postauto nach Hittisau, ca 20 km, reine Wanderzeit ca 5 h
Ausflüge: Alpsennereimuseum Hittisau, Eintritt 3 €, 6354 Rappenfluh, wildromantisches Bergsturzgebiet, beim Gasthof Schiff rechts in einer halben Stunde bis zu den Höfen von Stöcken.
 Tipps:  Schöner Pausenplatz auf dem Hirschberg (Rundsicht, Alpwirtschaft Juni bis Oktober)


TAG3:
Hittisau (790 m) - Tobelweg - Lingenau - Rain - Quelltuff-Lehrpfad - Bregenzer Ache 2 h,
Müselbach- Kaltenbrunnen (1013 m), 1,5 h
 Schwarzenberg (696 m), 1 h, ca 21 km, reine Wanderzeit 4,5h
Ausflüge: Geologischer Quelltuff-Lehrpfad bei Lingenau, über Holzstege und - treppen, mit vielen, kleinen Wasserfällen. Badepause an der Bregenzer Ache, auch Grillplatz.
Museumsbahn Bersbuch-Bezau (Sa/So/ Feiertags), Schaubrennerei und Bienenhaus, Gebrüder Bentele. Heckisau 77.
 Tipps: Beste Käseauswahl im Dorfladen von Maria Vögel, Schwarzenberg: Molkekosmetik bei Ingo Metzler Bruggan 1025, Egg:


TAG 4:
Schwarzenberg - Lustenauerhütte (1250 m), 2 h,
 Geschwendtalpe Gütle - Abstecher Rappenlochschlucht - Dornbirn (506 m), 2 h, ca 12 km, reine Wanderzeit 4 Std
Ausflug: Der Abstecher in die Rappenlochschlucht dauert nur eine halbe Stunde und ist spektakulär. Historischer Gasthof Gütle (seit 1862) am Schluchteingang,
TIPP: Aussichtsreiche Mittagsrast an der Lustenauerhütte (AV Juni- Okt) Tourende: Per Postauto oder Bahn von Dornbirn zurück zum Ausgangspunkt Bregenz.


Weitere INFOS

Route:
Bregenz bis Dornbirn (per Bus & Bahn erreichbar)
Ausrüstung:
Normale Wanderausrüstung (Feste Schuhe, Rucksack, Regenjacke, Wasserflasche). Wechselkleidung für 4 Tage, Badesachen, leichter Tagesproviant genügt, Käse gibt's unterwegs reichlich. Übernachtet man nicht in Hütten/Pensionen, zusätzlich Zelt, Kocher etc Informationen zu Käsestra8e:
www.kaesestrasse.at

Weitere Infos zur Region:
www.bregenzerwald.at


Die lange Käsegeschichte.
Nicht viele Kapitel der Eßkultur in der Geschichte der Menschheit prägen nachhaltig Landschaftsbilder über Jahrtausende. Neben Brot und Wein ist es unter anderem vor allem der Käse, welcher nicht nur die Entwicklung von Eßgewohnheiten seit Jahrtausenden beeinflußt, Käse prägt auch die Entstehung von Siedlungsräumen und die Gestaltung Kulturlandschaften. Schon vor ca. 10 000 Jahren vor unserer Zeitrechnung leitete ein Zufall die Käsegeschichte ein: In Tontöpfen aufbewahrte Milch veränderte sich, die Milch wurde sauer, einige Tage später wurde sie auch noch dick. Durch Wärme und Luft hatten Milchsäurebakterien Sauermilchkäse entstehen lassen.
Eine andere Käsesorte entstand ebenfalls aus Zufall. Schafhirten waren gewohnt, wie alle Getränke auch ihre Tagesration Milch in Schafsmägen zu transportieren. Durch Sonneneinstrahlung, durch Schütteln während des Transportes und durch Reste des Verdauungssegementes Lab im Schafsmagen verwandelte sich die Milch in einen dicken Klumpen. Der erste Labkäse war entstanden.
Mittelpunkt der KäseStrasse ist die silofreie Milchwirtschaft. Eine ganz besondere Spezialität, wenn man bedenkt, dass nur ca. 2% der europäischen Milch heute noch silofrei ist. Die Aushängeschilder sind vor allem der Bregenzerwälder Bergkäse und der Bregenzerwälder Alpkäse. Heute haben sich eine Vielzahl von neuen Käsekreationen im Bregenzerwald etabliert. Je nach Art der Fütterung, Spezialgebiet der Senner sowie Dauer und Art der Reifung in den Kellern schmeckt der Käse mal würziger, mal milder.
Dieser Überblick über alle Käsesorten der KäseStrasse soll es Ihnen leichter machen, Ihnen Lieblingskäse zu finden.

Die "Bregenzerwald CARD"
Leistungen der Bregenzerwald Card
Öffentliche Busse
Bergbahnen und
die Schwimmbäder im Bregenzerwald
Bergbahnen in:
Sessellift Brüggelekopf in Alberschwende, Andelsbuch, Bezau, Mellau, Diedamskopf in Au-Schoppernau, Uga-Express in Damüls, Steffisalp Express in Warth, Großwalsertaler Seilbahnen in Sonntag, Faschina
Schwimmbäder in:
Hallenbad Lingenau
Hittisau, Egg, Schwarzenberg, Bezau, Mellau, Au, Schoppernau
Ermäßigungen bei Partnerbetrieben: aus den Bereichen "Aktiv Sport", "Sport & Freizeit", "Kulinarium" und "Geschäfte"
Kartenausgabe:
gegen Vorlage der ausgefüllten Gästekarte in den örtlichen Tourismusbüros sowie bei den Bergbahnen und im Käsehaus in Andelsbuch

Buchtipps

Bregenzerwald. Rother Wanderführer..... Hittisau, Bezau, Au, Damüls.
 von Herbert Mayr

Preis: EUR 9,90
Broschiert - 122 Seiten - Bergverlag Rother
Erscheinungsdatum: Juli 2001
ISBN: 3763340882

Mit Kindern unterwegs- Im Bregenzerwald.... Aktueller Freizeitführer mit vielen Tips und Ideen.
 von Manfred Kittel

Preis: EUR 12,80
Broschiert - 143 Seiten - Fleischhauer & Spohn
Erscheinungsdatum: April 2003
ISBN: 3872305816

Copyright © 2001-18 bei Outdoor-Aktiv.com

um kommentieren zu können müssen Sie sich anmelden Danke ( Vermeidung von Spam)

© 2018 - Copyright © 2016 Outdoor-Aktiv. Alle Rechte vorbehalten.
   
| Mittwoch, 20. Juni 2018 ||