Suche  

Frosch Sportreisen  

froschsommer3

Wikinger Reisen  

Bookmarks  

Ljosland, Norwegen

Ljosland, Norwegen

PDFDruckenE-Mail
Benutzerbewertung: / 26
SchwachPerfekt 
Norwegen Ljosland

20140720_1522201 Tageswanderung Ljosland Norwegen .
Unser Ausgangspunkt ist das Ferienhausgebiet Ljosland, etwa 120 Km von Kristiansand Richtung Norden auf ca. 800m gelegen, hier hatten wir ein tolles Ferienhaus gemietet. Pefekt.
Unsere 2. Tour

Wir starten am Ende des Farevassvegen direkt am Ufes des gleichnamigen Sees Farevatn. Hier beginnt ein Wanderweg der mit einem Rotem Punkt markiert ist. Diesem folgen wir zuerst noch befestigt,(Schotter) bis zum Ende des Farevatn. Hier treffen wir auf den Zulauf des Sees.
dsci0174Wir folgen nun dem Bach auf unbefestigtem (teilweise mit Brettern ausgelegt) Weg, es geht leicht bergauf. Es folgt nach einigen hundert Metern ein kleiner Wasserfall (sehr schön) und es geht weiter aufwärts. Entlang der Strecke immer wieder freilaufende Schafe die sich durch Glockenklingeln ankündigen. Die Vegetation wird spärlicher die Bäume (wenn man diese so nennen kann) kleiner. Molte und Blaubeeren am Wegesrand. Leider noch nicht reif. (es ist der 16.07.2014) Wir folgen dem Weg über flache Hochmoorflächen mit Fleischfressenden Pflanzen und unmengen von Wollgrass.


dsci0116Es geht an der Hälfte der Strecke nun steiler bergauf, aber überhaubt kein Problem. Es ist steinig, der Weg lässt sich aber gut erkennen. Immer wieder Steinmänchen am Rand des Weges. Auch wir beteiligen uns am Bau dieser Steinskulpturen. Wir treffen bei ca. 900m Höhe auf einige restliche Schneefelder. Wir wollen zum höchsten Punkt in dieser Gegend, zum Skorae ca. 1040 m hoch. Wenn man dem Weg mit den markierten Roten Punkt hier weiter folgt führt der Weg nich auf diese Erhebung. Mann muss hier abbiegen. Aber auch wir sind erst einmal der Markierung gefolgt. Nach einigen hundert Metern fiel das auf und wir änderten die Richtung.
Rechts des Weges den Berg hoch ohne feste oder markierte Wege. Aber das ist kein Problem, man findet immer eine gangbaren Weg. Nach einiger Zeit mit einer Pause und herrlichen Aussichten ins umliegen Bergland, mit zahlreichen Seen. Hier Bäume, fehlanzeige nur noch Moose Flechten und niedrige Büsche die mal Weiden werden wollten.dscn0979 Überall liegen Granitblöcke herum, die so aussehen, als wollten Sie jeden Moment den Berg hinunter rollen, wie hingelegt. Toll. Wir erreichten nach einigen hundert Metern einen erkennbaren Weg der auf den Gipfel führte. Diesen erreichten wir nach ca. 3,5 Std.. Perfekte Ausicht in alle Himmelsrichtungen, Mann (oder Frau) weis garnicht was man zuerst fotografieren soll. Mein Sohn sagte nur, ist egal, einfach abdrücken das passt immer.
Nach einer Pause und genießen der Landschaft, keine Geräusche, ausser dem des Windes, ging es wieder abwärts, alles recht entspannt, mann muss nur ein wenig aufpassen wenn es steinig wird, das man hier nicht ausrutscht, was uns einige male dann doch passierte. dsci0140Irgendwann stießen wir wieder auf den markierten Weg der uns wieder an den Ausgangspunkt zurückführte. Ein Schöner Tag mit vielen Eindrücken, ging auf der Terasse unseres Ferienhauses zu Ende.

Diese Gegend ist eigendlich ein Wintersportgebiet, daher im Sommer sehr ruhig und kaum Touristen. Wer Ruhe und Entspannung sucht ist hier genau richtig. Es gibt nur wenige markierte Wanderwege, aber das ist kein Problem, man sucht sich halt seine eigenen.

Hier einge Links:
Das Gebiet : http://www.ljoslandinfo.no/
Der nächste größere Ort für Einkäufe. (ca. 25 km entfernt) heist Kyrkjebygda, Komune Aseral. Hier gibt es ein COOP, eine Touristeninfo und ein Bank
Ferienhaus gemietet bei: http://www.interchalet.de
Die Fähre von Dänemark nach Norwegen: http://www.colorline.de/
noch eine Möglichkeit: http://www.fjordline.com/de/

Sehenswertes in der Gegend: Ein größerer Ort in ca. 50 km Entfernung: http://visitevje.no/
Auch in Evje, ein Minaralpark: http://www.mineralparken.no/
und ein Klettergarten: http://www.klatreskogen.no/

Viel Spass beim Wandern in Norwegen/Ljosland

Weitere Bilder zum Ljosland : Hier

Copyright © 2016 utdoor-Aktiv. Alle Rechte vorbehalten.

um kommentieren zu können müssen Sie sich anmelden Danke ( Vermeidung von Spam)

© 2017 - Copyright © 2016 Outdoor-Aktiv. Alle Rechte vorbehalten.
   
| Freitag, 17. November 2017 ||