Suche  

Frosch Sportreisen  

froschsommer3

Bookmarks  

Die Esskastanie

Die Esskastanie

PDFDruckenE-Mail
Benutzerbewertung: / 9
SchwachPerfekt 
FruchtEß-Kastanie (Castanea sativa MILLER)
Buchengewächse

Merkmale: 
Stattlicher, bis fast 30 m hoher sommergrüner Laubbaum. Krone anfangs kegelförmig, mit zunehmendem Alter säuliger und zuletzt hoch und breit gewölbt, mit dicken, verhältnismäßig kurzen Ästen.
Äste überwiegend quirlständig angebracht, so daß sich verschiedene Verzweigungsetagen aufbauen.
Stammziemlich dick, meist schon in geringer Höhe über dem Boden verzweigt, häufiger drehwüchsig.
Rinde anfangs glatt und graurötlich, später dunkler braungrau, mit dichtem Netzwerk erhabener Leisten und vertiefter Furchen überzogen. Triebe ziemlich kräftig und dick, bräunlich-rotbraun, oval.
Blätter wechselständig bis 2zeilig, 10-30 cm lang, länglich-lanzettlich, an der Basis keilförmig zusammengezogen oderherzförmig eingeschnitten, vorne spitz; Seitennerven laufen in einer kräftigen, zahnartigen, nach vorne weisenden Spitze aus, lederig und derb, auf der Oberseite glänzend dunkelgrün, auf der Unterseite hellgrün.

Männliche Kätzchen sehr zahlreich, etwa 15 cm lang, hellgelb. Weibliche Blüten meist an deren Basis in Gruppen zu 2-5. Fruchthülle außen sehr stachelig, zerspringt beim Fallen in 4 Klappen.
Standort: 
Die Eß-Kastanie bevorzugt ein mildes, wintermildes, humides Klima und wächst gern auf mittelgründigen, zuweilen kalkreichen Böden.
EsskastanieVerbreitung: 
Überall in Südeuropa, Nordafrika und Westasien in zum Teil großen Beständen anzutreffen. Vielfach auch in milden Klimalagen in Parks und Gärten angepflanzt und stellenweise verwildert. In Mitteleuropa seit der Römerzeit eingebürgert. Blütezeit: Juni bis Juli.
Allgemeines: 
Die etwa ab Ende September reifenden Früchte (Eß-Kastanien, Maronen) lassen sich zu verschiedenen und sehr delikaten Gerichten zubereiten.
Beim Rösten der reifen Maronen ist es wichtig, die harte Samenschale mit einem Messer ein wenig aufzuschlitzen, weil die Samen sonst in der Glut regelrecht explodieren könnten.

um kommentieren zu können müssen Sie sich anmelden Danke ( Vermeidung von Spam)

© 2017 - Copyright © 2016 Outdoor-Aktiv. Alle Rechte vorbehalten.
   
| Samstag, 27. Mai 2017 ||