Suche  

Frosch Sportreisen  

froschsommer3

Wikinger Reisen  

Bookmarks  

Unsere Tourentipps

Wandern im Tessin

PDFDruckenE-Mail
Benutzerbewertung: / 103
SchwachPerfekt 

tessin3



Wandern im Tessin

TESSIN/Ticino 

Lage: südlichster Kanton der Schweiz, grenzt an Italien Fläche: 2811 km2 Einwohner: 287 000 Kantonshauptstadt: Bellinzona (17 000 EW.) Höchster Berg: Rheinwaldhorn ( 3402 m) Sprache: Italienisch ist Amtssprache, viele Einheimische reden einen Tessiner Dialekt. 
Vorwahl von D-A: 00 41
Währung: 1 Schweizer Franken = 0.64148 Euro 1 Euro (EUR) = 1.55890 Schweizer Franken (CHF)
 
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 18. Januar 2014 um 12:44 Uhr Geschrieben von: Michael Chabowski Sonntag, den 27. März 2011 um 10:18 Uhr
 

Südnorwegen

PDFDruckenE-Mail
Benutzerbewertung: / 95
SchwachPerfekt 

Norwegens Süden, die Region südlich der Linie Bergen - Olso, bietet Outdoorern echte Traumreviere. Auf übersichtlichem Raum ist fast jeder skandinavische Landschaftstyp vertreten: Fjorde, Gebirge, Hochmoore, Tundren, Seenlandschften, sanfte Waldtäler. Zweites großes Plus ist die Nähe zu Mitteleuropa Die Anreise dauert von Norddeutschland aus nur einen Tag, und auch das Klima ist ausgeglichener als im hohen Norden.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 02. November 2014 um 11:22 Uhr Geschrieben von: Michael Chabowski Sonntag, den 30. Januar 2011 um 11:17 Uhr
   

Eifel, Wildnis Trail

PDFDruckenE-Mail
Benutzerbewertung: / 101
SchwachPerfekt 
Wildnis-Trail: im Nationalpark Eifel

Lage:
Eifel WildnisDer Nationalpark Eifel liegt an der Westgrenze Deutschlands in Nordrhein-Westfalen. Sein 110 Quadratkilometer großes Gebiet erstreckt sich von der belgischen Grenze bei Wahlerscheid im Süden bis nach Nideggen im Norden. Mitten hindurch zieht sich der 85 Kilometer lange Wildnis-Trail.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 18. Januar 2014 um 12:48 Uhr Geschrieben von: Michael Chabowski Sonntag, den 28. November 2010 um 11:01 Uhr
   

Der Westerwaldsteig:

PDFDruckenE-Mail
Benutzerbewertung: / 99
SchwachPerfekt 

Der  Westerwaldsteig: besonders schön im Herbst, aber denken Sie daran, was sagt schon das Westerwald-Lied  über den Westerwald?...."da pfeift der Wind so kalt"

 westerwald_steig_logoSeit Mai 2008 prägt der Westerwald-Steig die Wanderregion. In der Mitte zwischen Köln und Frankfurt, begrenzt durch Rhein, Sieg, Dill und Lahn, ist der Westerwald eine grüne Oase. Mitten in Deutschland, im Herzen der Natur.
Der Westerwald-Steig beginnt im Osten bei Herborn in Hessen und endet nach 235 km bei Bad Hönningen am Rhein. Die Höhenunterschiede innerhalb des Wanderweges betragen rund 450 m und gipfeln auf der Fuchskaute, der höchsten Erhebung mit 657 m. Wanderer erleben auf dem Westerwald-Steig acht verschiedene Naturräume, von flussreichen Landschaften bis hin zu schroffen Mittelgebirgsgebieten. 
Länge: 227,05 km - Höhenmeter: 4.886,7 - 16 Tagesetappen: Das grüne "W" weist den Weg. 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 18. Januar 2014 um 12:47 Uhr Geschrieben von: Michael Chabowski Samstag, den 25. September 2010 um 11:47 Uhr
   

Der Calmont, ein Weinberg an der Mosel

PDFDruckenE-Mail
Benutzerbewertung: / 96
SchwachPerfekt 

Der Calmont Klettersteig, an der Mosel
calmontfoto22Im Herbst immer eine Reise wert, Die Zeit der Weinlese bietet sich besonders für Genusswanderer an. Auch Kletterer finden hier etwas den Calmont Klettersteig.
Noch vor einiger Zeit wäre es fast einer mittleren Expedition gleichgekommen, das Felsenmassiv des „Calmont“ von Bremm bis Eller (oder umgekehrt) zu durchqueren. Schier unüberwindbare Felsenköpfe, Schiefersteinhalden, Brombeergewucher und andere Dornengewächse hätten das Weiterkommen nur schwer möglich gemacht. Jetzt ist alles anders.
Nach der Fertigstellung des Wanderpfades durch die beiden Gemeinden Eller und Bremm sowie Absicherungen an besonders schwierigen Passagen mit verzinkten Leitern, Handläufen, Zinken und Stufen, ist das Durchwandern des Calmont kein Problem mehr. Festes Schuhwerk, Schwindelfreiheit und eine normale körperliche Kondition reichen aus, um einen Einstieg in den Berg zu wagen. Der wechselvolle Pfad ist zwar gelegentlich schweißtreibend und, wie man sich denken kann, keinesfalls mit den Flanierwegen des Bertricher Kurparks zu vergleichen. Doch dafür wird man durch ein herrliches Panorama reich entschädigt.

Erklimmen Sie den steilsten Weinberg Europas! Unwegsame Felspartien werden duch Kletterhilfen überwunden. Wem das zu gefährlich erscheint, wandert den etwas längeren Calmont Höhenweg.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 18. Januar 2014 um 12:46 Uhr Geschrieben von: Michael Chabowski Samstag, den 18. September 2010 um 12:19 Uhr
   

Seite 3 von 9

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>
© 2017 - Copyright © 2016 Outdoor-Aktiv. Alle Rechte vorbehalten.
   
| Donnerstag, 23. März 2017 ||